Unsere Mitarbeiter kommen zu Wort

Sheila HOLCOMBE

Direktionsassistentin und Analystin für Arbeitgeberleistungen (Anderson, USA)

F: Stimmt es, dass Sie zu den ersten Mitarbeitern von Plastic Omnium in den USA gehören?

A: Ich bin 1997 bei Plastic Omnium Industries in Anderson als Mitarbeiterin in der Personalabteilung und Büroleiterin der Division Kraftstoffsysteme und Assistentin des Werksleiters eingestiegen. Wir waren damals 60 Mitarbeiter, die Bediener eingeschlossen. Das war wirklich der Anfang von Plastic Omnium in den USA. Heute arbeiten in den zwei Werken in Anderson, die für die Automobilindustrie tätig sind, mehr als 800 Personen!

F: Wie hat sich Ihre Karriere seitdem entwickelt?

A: Im Jahr 2008 bin ich als Direktionsassistentin zur Division Auto Exterior gewechselt. 2011 hat man mir außerdem die Aufgabe des Benefits Analyst anvertraut. Diese Arbeit besteht darin, die Arbeitergeberleistungen, die Plastic Omnium den US-Mitarbeitern bietet – Rente, Krankenversicherung, Urlaubsansprüche usw. –, zu betreuen und mögliche Änderungen zu prüfen.

F: Wie gefällt Ihnen Ihre neue Aufgabe?

A: Ich bin sehr anpassungsfähig und arbeite gerne mit Menschen zusammen. Insofern passt diese Position zu mir. Davon abgesehen kenne ich alle Mitarbeiter gut, und das erleichtert mir die Arbeit.