Unsere Mitarbeiter kommen zu Wort

Biranchi MOHAPATRA

Geschäftsführer (Pune, Indien)

F: Sie sind Anfang 2013 bei POAE Indien eingestiegen. Ihre Geschichte mit Plastic Omnium reicht aber weiter zurück.

A: Das ist richtig. Nach meinem Ingenieursstudium war ich in verschiedenen Firmen in Indien 22 Jahre lang in den Bereichen Finanzmanagement, Marketing und internationale Operationen tätig. Als Direktor für Business Development bei Varroc habe ich im Jahr 2007 die Bildung des Joint-Venture mit PO eingeleitet, die zur Aufnahme der Tätigkeit von PO Auto Exterior in Pune geführt hat. Als Plastic Omnium 2012 die Anteile von Varroc übernahm, womit das Unternehmen zu einer 100-prozentigen Tochtergesellschaft wurde, ernannte man mich zum Geschäftsführer von PO Auto Exterior Indien.

F: Was sind Ihre Hauptaufgaben?

A: Meine Aufgabe besteht darin, die langfristige Wachstumsstrategie in Indien festzulegen, indem ich über lokale und weltweite Partnerschaften Geschäftschancen mit aktuellen Kunden und potentiellen Neukunden erkenne und ergreife.

F: Ist die Anpassung des „P.O. Way“ an den indischen Markt mit besonderen Schwierigkeiten verbunden?

A: Der indische Automobilmarkt ist eine kleine Welt, in der man als „Change Leader“ gut akzeptiert wird. Ich stütze mich auf diese Geschäftsbeziehungen, die auf gegenseitiger Achtung basieren, und auf unsere Erfahrung mit der Einführung von neuen Konzepten, um unsere Geschäftstätigkeit auszubauen.